Info

Info
Nominierungs­­kriterien | Punkte­­vergabe

Der Verband unabhängiger Musikunternehmer*innen e.V. (VUT) verleiht in diesem Jahr bereits zum achten Mal die VIA – VUT Indie Awards an herausragende Talente der unabhängigen Musikbranche. Auch 2020 ist das Verleihungsfest der Höhepunkt der VUT Indie Days, die im Rahmen des Reeperbahn Festivals vom 16. bis 19. September 2020 in Hamburg stattfinden. Die Gewinner*innen der VIA Awards werden am Abend des 17. September 2020 im Schmidts Tivoli verkündet.    

Die Preise für unabhängige Großartigkeit sind die ersten und einzigen Kritiker*innenpreise der unabhängigen Musikbranche und werden aufgrund von Qualität, Originalität und Neuartigkeit verliehen – unabhängig vom kommerziellen Erfolg.

VIA Awards-Preisträger*innen schaffen vom Mainstream unbemerkt Neues und Unerwartetes und geben kulturell wichtige Impulse für den Alltag. Eine Preisverleihung für außergewöhnliche, künstlerische und innovative Kreativität. Dabei gilt: Jede musikalische Kreativität ist zugelassen und explizit erwünscht.

Die VIA Awards werden in sechs Kategorien vergeben. Ausschlaggebend ist nicht der kommerzielle Erfolg, sondern schlicht Großartigkeit, Kreativität und Innovation jenseits des musikalischen und musikwirtschaftlichen Mainstreams.

Eine Fachjury, darunter Profis aus den Bereichen Handel und Medien, sowie Mitarbeiter*innen von Streamingdiensten, Konzertagenturen und -veranstalter*innen, Musikverlagen, Vertrieben, Aggregatoren, Expert*innen aus Multimedia, Film, Fotografie, Lichtkunst, experimentelle Musik, Komposition und multidisziplinäre Technologien etc. stimmt in einem elektronischen Voting-Verfahren ab. Die Jury bewertet die Nominierten anonym, autark, mit einfacher Mehrheit und nach einem Punktesystem. Die Nominierung und die Punktevergabe erfolgt über ein Online-Nominierungstool. Es gibt harte und weiche Kriterien. Darüber hinaus ist die Jury frei zu entscheiden wie sie möchte.

Der Preis „Beste*r Newcomer*in“ wird auf gleichem Wege von der Gesamtheit der VUT-Mitglieder ausgewählt.

Der Preis "Best New Music Business" wird von der Fachjury und der Gesamtheit der VUT-Mitglieder ausgewählt.

Über den "Sonderpreis", die Auszeichnung für besondere Verdienste für die unabhängige Musikbranche und ihre Künstler*innen, entscheidet der VUT-Vorstand und die Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle.