VIA Awards 2019 – Alle Nominierten auf einen Blick

VIA Awards 2019 – Alle Nominierten auf einen Blick

VIA Awards 2019 – Alle Nominierten auf einen Blick

Die VIA – VUT Indie Awards sind die ersten und einzigen Kritikerpreise der unabhängigen Musikbranche. Zum siebten Mal zeichnet der Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V. (VUT) herausragende Talente der unabhängigen Musikbranche aus. Die Preise werden basierend auf Originalität und Qualität vergeben und nicht aufgrund von kommerziellem Erfolg.

Auch 2019 ist das Verleihungsfest der Höhepunkt der VUT Indie Days, die im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg stattfinden. Am Abend des 19. September werden die Gewinner_innen der VIA Awards, deren Hauptförderer die Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg ist, im Schmidts Tivoli verkündet (Einlass: 19 Uhr, Beginn 20 Uhr; Teilnahme nur auf Einladung).

Beste_r Newcomer_in:

Alice Merton
Gewalt
Neufundland
Wargirl
Wolf & Moon


Bestes Album:

Apparat für "LP5"
Bilderbuch für "Mea Culpa"
DJ Koze für "Knock Knock"


Bester Act:

Apparat
Die Nerven
Sophie Hunger


Bestes Label:

City Slang
Grönland
Sinnbus


Bestes Experiment:

Holly Herndon and Jlin (feat. Spawn) für "Godmother"
Moritz Simon Geist für "Robotic Electronic Music"
Nik Nowak für "The Mantis" (Installation und Performance mit Kode9, Infinite Livez und Moritz Stumm)